Vorbereitungsspiele 2012

24.02.12 1.Mannschaft verliert 2:0 gegen Riemke

Mit einer stark dezimierten Mannschaft verlor unsere 1.Mannschaft ihr erstes Vorbereitungsspiel in diesem Jahr. Trotz der vielen Ausfälle waren die Trainer Sobota und Sabrowski mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden. In der der ersten Hälfte ließen Caus und Kaufmann, der am Pfosten scheiterte,klare Möglichkeiten aus um in Führung zu gehen. Auch im Punkto Einsatz,Kampfgeist und Spielwitz stand unsere Mannschaft dem klassenhöherem Gegener nichts nach. Nachdem Michael Gennen in der zweiten Halbzeit Gelb/Rot sah, wurde Riemke stärker und nutzte die Überzahl mit zwei Toren aus.Das Fazit der Trainer fiel trotzdem positiv aus. Weiter so.

Hallenturnier Pantringshof

21.02.12 Aus in der Zwischenrunde gegen Phoenix Bochum

Kader:v.l.o. A.Dahlkowski,J.Schüppen,M.Sigmund,Trainer M.Sobota                                       v.l.m.A.Ronka,T.Goscianiak,B.Krajczynski,D.Caus,                                     v.l.u.D.Lerche,C.Soy,M.Witzel,D.Kaufmann                                 

Die Auslosung der Gruppen ergab für unsere Mannschaft folgende Gegner: Wacker Obercastrop,Arminia Ickern und Genclikspor Recklinghausen.

Zum ersten Spiel gegen Genclikspor Recklinghausen waren unsere Jungs trozt früher Anstosszeit( 9.36 Uhr, da kommen einige manchmal erst aus dem Prater!) hellwach und motiviert. Über die tollen Kombinationen freuten sich die Trainer Sobota/Sabrowski, die dann zwangsläufig zu zwei Toren führte. Den Anfang machte Neuzugang Michael Sigmund der so eine Kombination dann erfolgreich abschloss. Auch der zweite Neuzugang Dimi Caus wollte nicht nachstehen und erhöhte zum 2:0 Enstand. Ein guter Start ins Turnier.

Die gute Vorstellung im ersten Spiel konnte dann nicht gegen Wacker Obercastrop im zweiten Spiel wiederholt werden. Zu viele grobe Schnitzer in der Abwehr warfen unsere Mannschaft schnell aus dem Rhytmus. Das Spiel ging mit 1:3 verloren. Für uns traf Aka Ronka.

Im letzten Vorrundenspiel musste gegen Arminia Ickern gewonnen werden um in die Zwischenrunde einzuziehen.

Nach vorne hin klappte es wie im ersten spiel wieder sehr gut und man schoss Tore durch Aka Ronka 2mal und Michael Signund. Die Kombinationsmaschine lief wieder. Die Abwehr Arbeit wurde aber dadurch vernachlässigt und man kassierte zwei Tore.Das Spiel war gewonnen und der Einzug in die Zwischenrunde gesichhert.

Man kam in eine dreier Gruppe mit Phoenix Bochum. Da der andere Gegner nicht mehr antrat war das Spiel gegeneinander nun entscheidend. Die Mannschaft aus Bochum trat sehr unsportlich auf.Unsere Mannschaft ließ sich davon anstecken und musste dann eine 2min Strafe für Adi Dahlkowski hinnehmen. Prompt viel das Tor für Phoenix Bochum. Leider konnten wir nicht mehr den Ausgleich markieren und schieden somit aus.

Spiel in SV Holsterhausen geht mit 5:0 verloren

05.03.12

Leider konnte gestern unsere 1.Mannschaft die bisher positiven Eindrucke der Vorbereitung nicht bestätigen. Mit einem klaren 5:0 verlor die Mannschaft auch in dieser Höhe verdient beim A-Kreisligisten SV Holsterhausen. Aufstellung RSV:Witzel,A.Ronka,Lange,Schüppen,Dalkowski,Krajczynski,Celik,Ar.Ronka,Kaufmann,

Soy,Caus

10:1 gegen Bickern Wanne

07.03.12

Eine gute Reaktion zeigte bei strömenden Regen unsere 1.Mannschaft gegen Bickern Wanne nach der Pleite vom Sonntag. Der C-Ligist aus Bickern konnte zu keiner Zeit Paroli bieten und ging mit 10:1 unter. Von Beginn an erspielte sich unsere Mannschaft gute Chancen und kam schon in den ersten Phase der 1.Halbzeit zu drei Toren. Bis zur Halbzeitpause kamen dann noch drei Tore dazu. Auch nach einigen Spielerwechsel zur Pause brach der Tordrang nicht ab. Aufstellung:Witzel,v.Tschip,Lange,Caus,Gross,Kaufmann,Sigmund,Celik,Ronka,Krajczynski,Farah                                                              

Vorbereitungsspiel gegen Genclikspor

13.03.12 Dahlkowski und Kaufmann treffen

Eine gute Generalprobe lieferte unsere Mannschaft im letzten Vorbereitungsspiel am Sonntag gegen Genclikspor ab.Gegen gut eingestellte Castroper,die durch einen Elfmeter in der 45. Minute in Führung gingen,war in der 2.Halbzeit die gute körperliche Verfassung der Mannschaft der Schlüssel zum 2:1Erfolg.Durch einen sehenswerten Freistoss durch Sebastian Dahlkowski und einem Alleingang durch Daniel Kaufmann drehte unsere Mannschaft das Spiel und hätte durchaus noch einige Tore nachlegen können.

Großer Aufwand aber kein Ertrag

19.03.12 Schmerzliche 2:1 Niederlage gegen Herne Süd

In der Anfangsphase der Begegnung war unserer Mannschaft der Respekt vor dem Tabellenführer anzumerken.Herne Süd nahm gleich das Heft in die Hand und kombinierte gefällig durchs Mittelfeld ohne große Torchancen zu haben. Der Führungstreffer resultierte durch mehrere Fehler im Devensivbereich.Total blank kam der Süder Stürmer am linken Strafraumeck in Ballbesitz und schloss mit einem Sonntagsschuss in den rechten Winkel ab.Der Schock war unserer Mannschaft anzusehen und die eigenen Offensivbemühungen eher selten.Folgendessen dann das zweite Tor durch einen umstrittenen Elfmeter.Die Reaktion unserer Mannschaft war dann super.Endlich wurde der Kampf angenommen und die Offensive verstärkt.Dimi Caus war es immer wieder der Gefahr vor das Tor von Süd brachte.Zwischen der 25.Min. und der Halbzeitpause standen sowohl Dimi Caus und Yasin Kirci je zweimal allein vor dem Süder Schlussmann und scheiterten.Zweimal hätte auch der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigen können. So ging es mit einem 2:0 Rückstand in die Halbzeit.Motiviert und gut eingestellt ging es in die 2. Halbzeit.Raspo nahm gleich wieder Tempo auf und spielte gleich wieder druckvoll auf den Anschlusstreffer der aber nicht fallen wollte.Jetzt war unsere Mannschaft auf Augenhöhe mit Süd die sich nur auf die Defensive konzentrierte.Nach Gelb/Rot für einen Süder Spieler war es dann für die letzten 15.Min ein Spiel auf Tor.Großchancen blieben aber Mangelware. Ein Freistoss durch Sebastian Dahlkowski brachte in der 83.Min dann noch mal Hoffnung.Die Süder Mannschaft brachte immer wieder ein Bein oder Fuß dazwischen und brachte den Sieg ins Ziel.Ein Unentschieden wäre gerecht und ein Sieg möglich gewesen.letztendlich steht man ohne Punkte da.Der Auftritt der Mannschaft lässt aber auf baldige Siege hoffen.Aufstellung: Lerche,Dahlkowski,Lange,Ronka,Gross(45.Farah),Krajczynski,Wegzyn(75.A.Ronka),Kaufmann,V Schip(70.Soy),Caus,Kirci

2.Mannschaft verliert 2:0 gegen Stephanus

18.03.12

Die Mannschaft brachte sich in den ersten 30. Minuten um den eigenen Lohn. Die drei Großchancen durch Celik und Karayas brachten nichts zählbares.Die erste Chance nutzte dann die SG Stephanus zum 1:0 in der 35. Minute.Kurz vor der Halbzeit kam Stephanus mit der zweiten Tormöglichkeit zum zweiten Tor der den Enstand bedeutete.In der zweiten Halbzeit kam keine der Mannschaften zu einem Tor.Aufstellung:Okyay,Köhler,Ronka,Winkel,Ersoy(45.Fidan),Schüppen,Sobota(45.Lingo),Celik,Müller, Goscianiak,Karayas

2.Mannschaft bleibt Tabellenletzter

29.03.12 Trotz Halbzeitführung noch 5:2 verloren

Es will im Augenblick einfach kein Sieg gelingen. Wieder mußte man mit einer neuen Mannschaftsaufstellung in das Spiel gegen Elpeshof gehen.Trotzdem waren mit Andreas Ronka und Chian Soy zwei Spieler dabei die zum erweiterten Kader der ersten gehören.Auch Guido Mosebach stand nach seinem Urlaub wieder zu Verfügung.So war es auch nicht verwunderlich,dass unsere Mannschaft von Anfang an auf schwierigen Geläuf das Spiel bestimmte und in der 20. Minute durch Murat Karayas nach Vorarbeit von Halil Tercil in Führung ging.Leider hielt die Führung nicht lange.Denis Ronka der nicht seinen besten Tag hatte, brachte den Elpeshofer Stürmer nach einem Stellungsfehler im Strafraum zu Fall.Der Elfmeter war dann für Ugur O. nicht zu halten.Nach dem Spielerwechsel Tayfun Fidan für Denis Ronka kam wieder Ruhe ins Spiel.Kurz vor dem Halbzeit Pfiff schloss dann Guido Mosebach nach Flanke von Jan Lingo zum 2:1 ab.Die ersten 20. Minuten der zweiten Halbzeit war geprägt durch Zweikämpfe im Mittelfeld.Der Knackpunkt in dem Spiel war dann die Szene die zum 2:2 führte.Nach einem vorgetragenen Angriff der Elpeshofer der im Toraus landete,entschied der Schiedsrichter klar und deutlich auf Torabstoss per Handzeichen um kurz danach sich auf Freistoss für Elpeshof in Strafraum Nähe zu entscheiden.Unsere Spieler bedrängten darauf den Schiri der aber bei seiner Entscheidung auf Freistoss blieb.Dieser war dann abgefälscht durch einen Spieler von uns im Tor.Nach einem Foul flog unser Libero dann mit Rot vom Platz und das Spiel kippte in Richtung Elpeshof.Innerhalb von 10. Minuten schraubten sie das Ergebnis auf 5:2. Die Gegenwehr war gebrochen.Kader: Oktay,A.Ronka,D.Ronka(25.Min)!Ersoy,Tercil(80.Min. Armgardt),Schüppen,Mosebach,Soy,Karayas,Lingo

Kein Sieg gegen DSC Wanne 2

29.03.12 Nach 2:0 Rückstand noch Remis

Wie ein Dejavu muss die erste Halbzeit den Trainern Sobota und Sabrowski am Sonntag gegen DSC Wanne 2 vorgekommen sein. Zur Halbzeit saß man wie schon gegen Herne Süd 2 mit  0:2 in der Pausenkabine und machte lange Gesichter.Schon wieder verschlief man die ersten 45.Minuten und konnte froh sein, dass es nicht höher war.Man hatte sich vorgenommen gleich hellwach in das Spiel zu gehen und Druck auf den Gegner zu machen.Das ging in die Hose.

Nach der passenden Halbzeitansprache vom Trainer kippte dann das Spiel zu unseren Gunsten. Der Anschlußtreffer kam mal wieder durch Sebastian Dahlkowki,der einen Freistoss verwandelte und die Mannschft damit aufweckte und Mut gab.DSC Wanne mußte dann,durch eine Gelb/Rote Karte, ab Minute  mit einem Mann weniger spielen. Dadurch erhöhte sich der Druck unserer Mannschaft mehr und mehr. In der 75.Min. schoss dann Michael Sigmund den hochverdienten Ausgleich der den Endstand bedeutete.Kader:Lerche,Dahlkowski,Ronka,Winkel,Lange,Krajczyinski,Wegzyn,Caus,Kiric,

Sigmund,Kaufmann

1.Mannschaft hat das Siegen verlernt!

15.04.12 Der Tiefpunkt scheint erreicht.3:1gegen Constantin 2verloren

Die Mannschaft kann im Moment nicht das umsetzen was Trainer Sobota und Sabrowski von Ihnen erwartet.Die Verunsicherung ist auf dem Platz zu spüren und hemmt die Spieler.Auch gegen Constantin 2, die teilweise eher aussahen wie Ringer, konnte die Sobota Truppe nicht gewinnen.Der Hebel muss schnellstens wieder umgelegt werden um die Saison noch einigermaßen zu retten.

Zwei Treffer von Michael Sigmund sichern den ersten Dreier der Rückrunde

23.04.12 Spiel war nicht schön aber erfolgreich

Gerade rechtzeitig vor dem Spiel gegen Spitzenreiter Sportfreunde Treff holte sich unsere 1.Mannschaft den Sieg mit 3:2 gegen SC Röhlinghausen und damit neues Selbstvertrauen für die schwere Aufgabe am nächsten Sonntag. Michael Sigmund war mit seinen zwei Treffern maßgeblich an den Erfolg der Mannschaft beteiligt.Den dritten treffer steuerte Daniel Kaufmann bei. Kader:Lerche,A.Ronka,Andr.Ronka,Gross,Caus,Kaufmann,Sigmund,Dahlkowski,Krajczynski, v.T Schip,Winkel

2.Mannschaft 3:3 gegen Sportfreunde Treff

29.04.12 Verdienter Punktgewinn durch einen Sonntagsschuss von Jens Schüppen

Mehr als verdient war das 3:3 gegen Sportfreunde Treff 2. Das schnelle 1:0 von Jan Lingo in der 6.Minute brachte die erhoffte Sicherheit in das Spiel.Mit der Doppelspitze Jan Lingo und Murat Karayas kam das Angriffsspiel immer wieder zu gefährlichen Torchancen.Lingo war es dann auch der sein zweites Tor schoss, was aber keine Anerkennung beim Schiedsrichter fand der eine Abseitsposition sah.In der 22.Minute nahm dann der Schiedsrichter erheblichen Einfluss auf das Spiel.Eine Abwehrreaktion von Torhüter Mathias Witzel wertete der Schiedsrichter als absichtliches Handspiel und zeigte die Rote Karte.Der Freistoss landete dann auch noch zum 1:1 im Netz.Die Köpfe gingen dann noch weiter runter als kurz darauf das 2:1 für Sportfreunde Treff fiel. die mannschaft zeigte dann nach kurzem schock wieder ihr anderes Gesicht und kam in der 30.Minute durch den agilen Murat Karayas zum Ausgleich. So ging es dann in die Halbzeitpause.

Die Mannschaft hielt auch in der zweiten Halbzeit mit Herz und Glück dagegen,mussten aber in der 57.Minute das 3:2 hinnehmen.man hatte trotzdem immer das Gefühl auch in unterzahl noch ein tor zu schiessen.Nach der Umstellung in der 77.Min,Thomas Armgardt übernahm die Libero Position und die Rote Karte für einen Gegnerischen Spieler war die Mannschaft wieder am Drücker.In der 81.Minute war es dann ein toller Schuss von Jens Schüppen der zum 3:3 im Netz landete.Eine tolle Mannschaftsleistung war der Schlüssel zum Punktgewinn der für den Rest der Saison Auftrieb geben sollte.

1.Mannschaft verliert 2:0 gegen Sportfreunde Treff

29.04.12 Enges Spiel wird durch das 2:0 in der 90.Min entschieden

Das 1:0 für Sportfreunde Treff in der Anfangsphase der Partie spielte unserer 1.Mannschaft nicht in die Karten.Auch die Entstehungsweise war sehr unglücklich.Der stürmer der Sportfreunde war in den Sechzehner eingedrungen und legte sich den Ball zu weit vor.David Lange schob seinen Körper zwischen Ball und Gegner und zog gleichzeitig zurück.Der Schiedsrichter sah das anders und entschied auf Elfmeter.Bis zum Schluss versuchte man den Ausgleich zu erzwingen und wurde in der 92.Min mit dem 2:0 bestraft.Der Tabellenführer war einfach in zu knacken. 

1.Manschaft verliert 3:1 in Etus Wanne

08.05.12 Jan Lingo erzielt den einzigen Treffer

Ohne sechs Stammkräfte musste die 1.Mannschaft an der Franzstrasse antreten. In der Anfangsformation standen drei 2.Mannschaftsspieler von dennen zwei schon komplett in der 2.Mannschaft ran mussten.Bis zum Ausgleich von Jan Lingo hielt die Mannschaft gut dagegen,musste dann aber noch zwei Gegentreffer hinnehmen.

2.Mannschaft holt verdienten Punkt in Etus Wanne 2

08.05.12 Elfmeter zum Ausgleich für Etus fällt in der 90.Min

Alles lief auf den ersten Dreier dieser Saison hinaus. Doch die Disziplinlosigkeit einiger Spieler führte zu zwei Gelb/Roten und einer glatt Roten Karten in der 2.Halbzeit. Das am Ende noch ein Punkt rauskam hatte mit der überragenden Leistung unseres Torwarts zu tun, der einige 100% hielt.So wird es schwer zu gewinnen. 

Wieder ein lustlos Auftritt der 1.Mannschaft in Sportfreunde

20.05.12 3:1 Niederlage gegen Sportfreunde 2

Bezeichnet dafür war die Aussage des Trainers Aka Ronka, dass Adi Dalkowski,der im Augenblick in Wien lebt und nur auf Urlaub in der Stadt ist,der beste Akteur auf dem Platz war.Die erneute Niederlage gegen eine Zweitvertretung zeigt das aktuelle Gesicht der Mannschaft in der Rückrunde.

1.Mannschaft zeigt wieder ihr anderes Gesicht beim 9:2 Sieg gegen chancenlose Fortunen

29.05.12 Acht verschiedene Torschützen beim Torfestival im Bickernstadion.Kaufmann trifft als einziger zweimal.

Nach der mal wieder schlechten Leistung in Sportfreunde legte die Mannschaft diesmal los wie die Feuerwehr.Der Trainer wollte von Anfang an,dass die Mannschaft durch gewonnene Zweikämpfe ins Spiel findet.Das gelang sofort und ehe sich Fortuna versah führte unsere Mannschaft nach 19 Minuten schon 4:0.Bis zur Pause schraubten die Jungs das Ergebnis auf 7:0. Tolle Kombinationen und ungeigennützlich Spiel ließen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance.Nach der Halbzeit kam es dann durch einige Auswechslungen zu einem kleinen Bruch im Spiel.Fortuna stand dann auch etwas besser und das heisse Wetter tat auch sein Teil dazu.Am Ende stand es dann 9:2.So eine Leistung würde man sich öfter von der Mannschaft wünschen.

Kader:M.Witzel,S.Dalkowski,S.Rotzoll,D.Lange(D.Ronka),B.Celik(J.Schüppen),,B.Krajczynski,                 M.Siegmund,D.Caus,A.Dalkowski(Y.Kirci),A.Ronka,D.Kaufmann

Torschützen:D.Kaufmann 2x,D.Lange,A.Ronka,B.Celik,M.Siegmund,B.Krajczynski,                                      S.Dalkowski,Y.Kirci

2.Mannschaft mit vielen Fehlern in der Defensive gegen Wanne 88

20.05.12 5:2 am Ende für Wanne 88

Die Rückwärts Bewegungen der Mannschaft war an diesem Sonntag mehr als mangelhaft.Zur Pause hieß es bereits 3:1 für Wanne 88. Nach der Pausenansprache und einigen Veränderungen bei der Aufstellung kam die Mannschft etws besser ins Spiel.Zu drehen war das aber am heutigen Tag nicht mehr.

Torfestival auch gegen ASC Leone?

1.Mannschaft versucht es mit viel Elan und Spielwitz in ASC Leone

David Lange war letzte Woche gegen Fortuna Herne sowohl hinten als auch vorne sehr aktiv.Gegen Leone wird er sicher wieder mehr auf die Abwehrarbeit schauen müssen.Im Tor hat Mathias Witzel den zuletzt spielenden Daniel Lerche verdrängt und machte seine Sache gegen Fortuna Herne sehr gut. Der noch letzte Woche urlaubende Trainer Marius Sobota war sehr erstaunt über den hohen Sieg am letzten Wochenende.

Saison 2011/12 Kreisliga B

03.07.12 1.Mannschaft beendet die Saison mit einem 3:2 Sieg gegen ESV Herne und wird Achter in der Abschlusstabelle

Mit einem Sieg gegen den Tabellen Vierten ESV Herne beendete die 1.Mannschaft die sehr durchwachsene Saison der Kreisliga B 2. Leider war die Saison nicht konstant genug um in oberen Tabellenregionen mit zu spielen. Die direkten Duellen mit den Spitzen Team waren bis auf eines immer auf Augenhöhe und gingen nur knapp verloren.Hingegen verlor man zweimal gegen Constantin 2 und anderen mannschaften aus dem Tabellenkeller. Wir hoffen für die nächste auf mehr Wille und Einsatz für die Mannschaft und den Verein.

Daniel Kaufmann schießt beide Tore in Gerthe 11

16.07.12 1.Mannschaft spielt 2:2 in Gerthe 11

Das 2:2 in Gerthe gibt für Trainer Marius Sobota erste Erkenntnisse über den Leistungsstand seiner Mannschaft. In der Anfangself stand nur mit den Brüdern Kim+Sandro Rozay und Mussa Pektas drei der insgesamt sechs Neuzugänge auf dem Platz. Die zweimalige Führung durch Daniel Kaufmann konnten die Gastgeber wieder ausgleichen. War die erste Halbzeit noch ausgeglichen,sah man sich in der zweiten Hälfte einen Angriff nach dem anderen entgegen. Im kämpferischen Bereich wußte die Mannschaft über das gesamte Spiel zu überzeugen. Ein guter Start in die Vorbereitung mit einiges an Luft nach oben.

Siegtreffer durch Kapitän Aka Ronka mit dem letzten Angriff

20.08.12 2:1Sieg gegen Sportfreunde Wanne 2 war bei der Hitze hartes Stück Arbeit

Am Ende war es dann doch noch geschafft. Ein Heimsieg mit Höhen und Tiefen. Leider war der negativ Höhepunkt die gelb rote Karte für Mussa Pektas in der 30. Minute. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Mannschaft einige Chancen liegen gelassen. Trotz Unterzahl gelang der Führungstreffer durch einen Strafstoß von Neuzugang Sebastian Späthe. So ging es dann in die Halbzeitpause zum abkühlen. Die zweite Halbzeit entwickelte sich dann etwas offener.Sportfreunde roch, durch die nicht genutzten Chancen unsererseits, die Möglichkeit zum Ausgleich zu kommen. Nachdem Dimi Caus wieder eine Großchance nicht nutzen konnte, fiel der Ausgleich prompt. Unsere Mannschaft war kurzzeitig geschockt und fand nicht mehr zu ihrem Spiel. Das trotzdem der Siegtreffer durch Aka Ronka fiel, zeugt von dem unbedinngten Willen der Mannschaft, die durch Carsten Sabrowski gecoacht wurde, wie sehr sie einen Auftaktsieg wollten. Sportfreunde war ein sehr unbequemer Gegner aber nicht das Maß für diese Saison.

Aufstellung: K.Rotzoll,Aka Ronka,Andreas Ronka,S.Tysiak,van T Schip,S.Späthe,D.Bohla(66.Min.D.Gross),D.Caus(78.Min.D.Lange),K.Jakovljevic,M.Pektas,D.Kaufmann(57.Min.D.Feldmann)

Klares 4:1 gegen Fortuna Herne 2 bringt den zwieten Sieg der neuen Saison

27.08.12 Sobota sieht gute Leistung seiner Mannschaft

Die Mannschaft ist nach dem klaren und verdienten Sieg in Fortuna Herne gut vorbereitet für das Spitzenspiel am Sonntag gegen Wanne 11. Die Tor fielen allesamt in der zweiten Halbzeit. Das ertse Tor für Raspo schoss unser neuer Mittelstürmer Kristian Jakovljevic in der 50.Min. Danach trafen Dimi Caus 60.Min,Michael Siegmund 80.Min und in der 86.Min mit seinem zweiten Treffer Kristian Jakovljevic.

Kader: K.Rotzoll,A.Ronka,Aka.Ronka,D.Groß,M.Van T Schip,S.Späthe,D.Bohla,D.Caus,

D.Kaufmann(60.Min. M.Siegmund),K.Jakovljevic,D.Feldmann(70:min. D.Lange,80.Min. J.Kirci)

2.Mannschaft kassiert in der 89.Minute das 2:1 in DJK Wanne 88

21.08.12 Die 1:0 Führung durch Kalle Lehmann hielt nicht bis zum Ende

Am Ende konnte unsere Mannschaft den starken Druck von Wanne 88 nicht standhalten. Da das zweite Tor enfach nicht fallen wollte erhöhte Wanne 88 nach der roten Karten für Denis Ronka den Druck immer mehr. Die schweren Bodenverhältnisse nach den starken Regengüssen kam dann auch eher Wanne 88 zu Gute die mit einem Mann mehr enormen Druck machten. So fiel das 2:1 dann auch noch durch einen Konter der Hausherren in der 89.Minute ganz unglücklich. 

1:3 Niederlage gegen Wanne 11 2

03.09.12 1.Mannschaft kann ihre Leistung nicht abrufen

Ein insgesamt mäßiges Spiel sahen die Zuschauer am Sonntag am Bickernplatz. Die Ernüchterung nach der verdienten Niederlage gegen den Aufstiegsfavoriten Wanne 11 war groß. Die Mannschaft hatte sich viel vorgenommen und lag dennoch schnell in Rückstand. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr führte zum 1:0 für Wanne 11. Einige Chancen auf unserer Seite blieben ungenutz. Das zweite Tor schoss sich unsere Mannschaft dann selbst. Eine Rückgabe zum Torwart lag dann auf einmal im Tor. So ging es dann zum Pausentee.

Auch die zweite Halbzeit bot keinen guten Fußball. Keine durchdachten Spielzüge und zu viele Fehlpässe bestimmten unser Spiel. Die Mannschaft wollte, konnte aber nicht. So viel der Anschlusstreffer druch Sebastian Späthe auch nach einer Ecke auf heiterm Himmel. zu weiteren Chancen reichte es aber am heutigen Tag nicht mehr. wanne 11 kam in der Schlussminute durch einen Konter noch zum 3:1 Enstand.

 

Kader:K.Rotzoll,A.Ronka,M.van Tschip, Aka.Ronka,S.Späthe,D.Bohla,D.Gross(70.Min. D.Lange),D.Caus, D.Feldmann(60.Min. J.Kirci),D.Kaufmann(65.Min.S.Dahlkowski),K.Jakoljovic

2.Mannschaft gewinnt 2:1 gegen Tabellenführer Stephanus

03.09.12 Der Knoten ist geplatz.Jan Lingo schießt das entscheidene Tor

Das war eine schwere Geburt. Nach sehr langer Zeit hat die Armgardt Truppe wieder gewonnen. Gegen einen starken Tabellenführer war es dann die geschlossene Mannschaftsleistung die den Sieg einbrachte. Die sehr laufstarke junge Mannschaft von Stephanus setzte unsere Mannschaft von Beginn an unter Druck. Nach 20.Minuten fiel dann auch das Führungstor für Stephanus. Dannach gelang es unserer Mannschaft auch einige gute Spielzüge zum Abschluss zu bringen. Tore sprangen aber vorerst nicht heraus. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang dann Jens Schüppen durch einen Sonntagsschuss unter die Latte der verdiente Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Stephanus den Druck. Die defensive hielt aber Stand mit Glück und Geschick. Nach einem lang geschossenen Freistoss durch Jens Schüppen und die Kopfball Verlängerung eines Gegeners stand dann Torjäger Jan Lingo mal wieder goldrichtig. Mit dem Kopf überlupfte er den herausstürmenden Torwart der Gäste zum 2:1 Endstand. Kurz dannach konnte Lingo nach toller Vorarbeit durch Baran Celik den Sack zu machen,scheiterte aber . 

1.Mannschaft fährt 4:0 Auswärtssieg in RW Türkspor ein.

11.09.12 Gute Antwort auf die Niederlage vom letzten Wochenende

Auch Sebastian Dahlkowski traf am Sonntag in RW Türkspor. Nicht die 30 Grad Hitze sollte das größte Problem an diesem Sonntag sein, sonder der katastrophale Platz in Pantringshof, hatte man den Eindruck als man auf die Anlage kam. Mit einem Ascheplatz hat das nichts mehr zu tun. Trotzdem setzte unsere Mannschaft den Gegner von der ersten Minute unter Druck und kam in der 11.Minute, durch eine gut geschlagene Flanke von Yasin Kirci zum 1:0 durch unser Kopfballungeheuer Michael Sigmund.  Die Mannschaft blieb weiter dran und erhöhte den Druck auf das Türkspor Tor. In der 24.Minute war es dann Kristian Jakoljevic der auf 2:0 erhöhte. So ging es dann auch beruhigend in die Halbzeitpause. In der 2.Halbzeit spielte die Mannschaft dann weiter auf das dritte Tor und wurde in der 76.Minute druch den zweiten Treffer von Jakoljevic belohnt. Das 4:0 erzielte dann per Strafstoss in der 82.Minute Sebastian Dahlkowski den Endstand in einem sehr einseitigen Spiel. Die Reaktion der Mannschaft nach der Niederlage gegen Wanne 11 war genau die richtige um weiter im oberen Drittel mitzuspielen.

Kader:K.Rotzoll,A.Ronka,D.Lange,D.Gross(60.Min.A.Fajkus),M.van T Schip,S.Späthe,Y.Kirci(63.Min.S.Dahlkowski),D.Caus,M.Sigmund(78.Min.S.Rotzoll)K.Jakoljevic,D.Feldmann,K.Krawczik

2.Mannschaft verliert 2:1 in RW Türkspor

11.09.12 1.Halbzeit komplett verschlafen

Da war mehr drin, dachte sich unsere Mannschaft am Ende als sie nach Spielschluss in der Kabine saßen. In der ersten Halbzeit klappten nicht mal die einfachsten Sachen. So lag man durch zwei Weitschüsse zur Halbzeit 2:0 hinten. In der zweiten Halbzeit fing sich die Mannschaft und kam zu zahlreichen Möglichkeiten. Aber es reichte nur noch zu einem Treffer durch Goalgetter Jan Lingo.

Knapper aber verdienter 2:1 Sieg gegen Constantin 2

17.09.12 Mannschaft ist auf einem guten Weg

Wir können doch noch gegen Constantin gewinnen.Das ist die Erkenntnis aus dem gestrigen Heimspiel gegen die Connis. Das Spiel fing aber wieder so an wie die vergangenen Partien. Das schnell 1:0 für Constantin in der 2.Minute war schon ein kleiner Schock für Fans,Trainer und Spieler. In der Folgezeit übernehm unsere Mannschaft dann immer mehr das Ruder und kam kurz vor der Halbzeit zum Ausgleich. Wiedermal war es Neuzugang Sebastian Späthe der nach einer Standart Situation mit dem Kopf zuschlug. So ging es dann auch in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte ging es nur in eine Richtung. Auf das Tor von Constantin. Es wollte aber nicht so richtig klappen. Das entscheidene Tor fiel dann auch zwangsläufig durch ein Eigentor. Sebastian Dahlkowski knallte einfach mal drauf und der Ball ging abgefälscht in Tor der Connis. Es war geschafft. Wenn die Mannschaft jetzt auch schon mit schlechteren Leistungen die Punkte holen,kann der Weg ja nur in eine Richtung gehen. Nach Oben.

Kader:K.Rotzoll,A.Ronka,S.Tysiak,M.Van T Schipp,S.Dahlkowski(A.Ronka),D.Caus(D.Lange),D.Gross,M.Sigmund K.Jakoljevic.Y.Kirci(B.Celik),S.Späthe 

9:0 gegen BW Baukau 2

17.09.12 Schützenfest im Bickernstadion

Der neue Kapitän Timo Goscianiak steuert drei der neun Tore am gestrigen Sonntag dazu. Man merkte in den ersten 20.Minuten noch wie sehr die Niederlage gegen Türkspor in der Vorwoche in den Köpfen war. Dann ging die Post aber nach vorne ab. Die Offensive mit Bunge,Celik,Lingo und Goscianiak liefen zu großer Form auf und schossen innerhalb von 30.Minuten ein 5:0 Halbzeitstand heraus. Die 2.Halbzeit war dann sehr einseitig. Zwar wechselte Trainer Armgardt dann einige Positionen durch,es änderte aber nichts an der Überlegenheit unserer Mannschaft. Torjäger Lingo schraubte dann auch noch sein Torkonto mit weiteren Treffern in die Höhe. Sein erstes Tor im Trikot von Raspo erzielte Christopher Wilms un dwar überglücklich darüber. Torschützen: 3x Lingo,3xGoscinaik,2xBunge,Wilms

Kader: Krawczyk,Witzel,Pisarek,Fajkus,Okyay,Krämer(65.Min.C.Wilms),Celik(60.Min.S.Träger),Bunge,Goscianiak,Lingo(80.Min.A.Buchholz),Schüppen 

Dimi Caus macht den Siegtreffer zum 3:2 kurz vor Schluss

23.09.12 Mannschaft nimmt Kampf an und wird belohnt

Insgesamt so Trainer Sobota, war der Sieg schon verdient. Auch wenn sich unsere Mannschaft wie erwartet schwer tat und zweimal den Ausgleich hinnehmen musste. Das Führungstor durch Kristian Jakovljevic in der 44.Minute brachte die Halbzeitführung,aber keine nötige Sicherheit in das Spiel unserer Mannschaft. Nach dem 1:1 der Röhlinghauser wurde der eingewechselte David Feldmann, der viel Schwung nach seiner Einwechselung brachte, im Strafraum elfmeterreif gefoult. Den fälligen Elfer versenkte in der 68.Minute dann wie gewohnt sicher Sebastian Dalkowski zur 2:1 Führung. Nach einer roten Karte für einen Röhlinghauser dachte man das Spiel sei gelaufen. Nach einer Standart fiel aber dann wieder der erneute Ausgleich für die Platzherren. Die mitgereisten Fans staunten nicht schlecht und hatten eher mit weiteren Toren unserer Mannschaft gerechnet. D Das Sobota Team wollte unbedingt den Sieg und wurden in der 89.Minute durch Dimi Caus erlöst. Der Sieg war eingefahren. Ein packendes Derby ging zu Ende.

Kader:K.Rotzoll,S.Tysiak,Aka.Ronka,S.Dalkowski,D.Lange,S.Späthe,D.Groß,D.Caus,M.Van T Schip(63.Min. D.Feldmann),M.Sigmund(74.Min.A.Ronka),K.Jakovljevic,K.Krawczyk

2.Mannschaft gewinnt verdient in Herne 70 4:1

23.09.12 Trainer Armgardt sieht weiter Fortschritte seiner Mannschaft. Oldie Müller trifft.

Die ersten Minuten gehörte ganz klar Herne 70. Das 1:0 für die Hausherren war dann die logische Folge daraus. Unsere Mannschaft brauchte bis zur 15.Minute um sich auf das Spiel einzustellen. Dann schlug Björn Bunge aus dem Gewühl heraus zum 1:1 zu. Es lief nun alles viel flüssiger und die Mannschaft nahm das Spiel in die Hand. Nach der Pause sorgte ein Doppelschlag von Jan Lingo(50.Min) und Oldie Rainer Müller(55.Min) für eine 3:1 Führung die Timo Goscianiak in der 90.Min. noch zun 4:1 Enstand ausbaute. Ein klare und verdienter Sieg hörte man nach dem Spiel von Trainer Thomas Armgardt.

 

Kader: K:Krawczyk,Th.Pisarek,G.Mosebach,J.Schüppen,M.Witzel,R.Müller.D.Bohla(60.Min.B.Celik),D.Kaufmann(75.Min.D.Bartlomiej),J.Lingo(85.Min.C.Wilms),B.Bunge,T.Goscianiak,

Bank: C.Buchholz

Niederlage gegen TSK Herne 2

30.09.12 Heimspiel wird mit 4:3 verloren

Die Niederlage war unnötig. Nach 0:2 auf 3:2 gedreht und in der Schlussphase doch noch 4:3 verloren. Die Zuschauer sahen keine gute Partie von unserer Mannschaft.Doch nach dem 3:2 durch Sebastian Späthe durch ein Freistoss in den Winkel dachten alle Raspo Fans, das es das wohl war mit dem Dreier. Doch es kam ganz anders. In dem letzten Minuten kamen die Gäste durch zwei Tore noch zum Auswärtssieg.

Kader: K.Rotzoll,D.Lange,A.Ronka(20.Min. D.Lange),D.Gross,S.Späthe,S.Tysiak,D.Caus,M.Sigmund,Y.Kirci,K.Jakovlejvic(M.Sobota),M.Van T Schip

2.Mannschaft gewinnt verdient gegen Elpeshof 4:1

30.09.12 Dennis Ronka erzielt sein erstes Saisontor

Wieder musste Trainer Armgardt auf mehrere Positionen umstellen und hatte doch Erfolg. Gegen  Elpeshof gewann die Mannschaft auch in der Höhe verdient mit 4:1 Toren. In der ersten Halbzeit kombinierten unsere Mannen sehr gut durch Mitteleld in die Spitze mußte aber durch einen direkt verwandelten Freistoss das 0:1 hinnehmen. Die Mannschaft zeigte sich unbeeindruckt und spielet weiter nach vorne.So fiel das 1:1 auch durch eine schöne Kombination über Jan Lingo, der den mitgelaufenen Dennis Ronka am Strafraum bediente und der den Ball, cool am Torwart vorbei ins Tor schoss. Nach einem schönen Angriff über mehrere Stationen landete der Ball bei Marius Sobota der sich nicht zweimal Bitten ließ und aus spitzen Winkel das 2:1 schoss. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr zeigte der Schiri auf den Punkt. Doch der Elpeshofer Spieler vergab die Chance. Die Antwort unserer Jungs ließ nicht lange warten. Nach einer Ecke durch Sobata kam Mathias Witzel frei zum Kopfball und netzte zum 3:1 ein. So gings es in die Halbzeit. Nach einigen Umstellungen in der 2.Halbzeit verflachte das Spiel. Nur das 4:1 von Torjäger Jan Lingo war dann noch ein Höhepunkt.

 

Kader:K.Krawczyk,D.Ronka,U.,M.Witzel,R.Müller,M.Krämer,B.Celik(60.Min.C.Wilms),J.Schüppen,M.Sobota(45.Min.K.Kramer),J.Lingo, D.Bartholomej

1.Mannschaft veliert 3:1 gegen DSC Wanne 2

22.10.12 Mannschaft kann die Ausfälle mehrerer Spieler nicht verkraften

Einzig vom Elfmeterpunkt kam unsere Mannschaft am Sonntag zu einem Tor. Beim Stand von 3:0 für DSC Wanne verwandelte Sebastian Dahlkowski den Elfer suverän wie immer. Mehr war an diesem Tag nicht drin. Vier verletzte und ein urlaubender Spieler standen Co-Trainer Sabrowski nicht zu Verfügung. Das konnte die Mannschaft nicht kompensieren und wurde von Beginn an in die Defensive gedrückt. Zur Halbzeit stand es dann auch schon 2:0 für DSC Wanne.

Auch in der zweiten Halbzeit konnte man das Tor von DSC nie richtig in Gefahr bringen und kassierte hingegegn bei einem Konter das 3:0. Die Mannschaft versuchte es trotzdem wieter und kam durch den Strafstoss durch Dahlkowski zu einem Ehrentreffer. Leider wieder keine Punkte gegen ein Spitzenteam. Da auch die anderen beiden Vereine in der Spitzengruppe patzten bleibt der Abstand nach Oben in Sichtweite.

 

Kader: K.Rotzoll,A.Ronka,S.Dahlkowski,S.Tysiak,D.Gross,Aka.Ronka,S.Späthe,D.Kaufmann,

           M.Vant Schip,Michael, eingewechselt:K.Jakovlejvic,A.Fajkus,D.Lange

4:2 Niederlage gegen den ASC Leone

12.11.12 Mannschaft rutscht ins Mittelfeld ab

Das war die vierte Niederlage in Folge. So gewinnt man kein Spiel mehr bis zur Winterpause hört man von den letzten Fans am Bickernplatz. Man zeigte sich nicht als Mannschaft und nimmt den Kampf nach Gegentoren nicht an. Leone war wahrhaftig kein Übergegner. So kann das nicht weitergehen. Es muss dringend an der Einstellung gearbeitet werden.

2.Mannschaft belohnt sich mit gutem Spiel und 3:0 Sieg gegen Leone 2

12.11.12 Björn Bunge trifft doppelt

Einen verdienten Sieg fuhr die Armgardt Truppe gegen den ASC Leone ein. Die Mannschaft kontrollierte von Beginn an das Spiel und kam in der ersten Halbzeit zur 1.0 Führung. Auch im zweiten Durchgang war die Überlegenheit klar deutlich. Und so fielen die Treffer zum 2:0 durch Bunge, der schon im ersten Abschnitt traf und Tayfun Fidan zum 3:0. Das war dann auch der Endstand des Spiels.

1.Mannschaft verliert 5:0 in Herne 70 2

19.11.12 Mannschaft spielt weit unter Ihren Möglichkeiten

Die ersten Zwanzig Minuten konnte die Mannschaft das Spiel noch offen gestalten. Dann viel das erste Tor wie aus heiterm Himmel. Dann musste Libero Marius Sobota noch verletzt vom Platz gehen. Das konnte die Mannschaft nach vier Niederlagen in Folge nicht verkraften. Die Folge waren noch vier weitere Treffer der 70iger.

Letzte Hinrundenspiel gegen ESV Herne geht zu Hause mit 1:0 verloren

04.12.12 Abwärtstrend setzt sich weiter fort

Von den letzten sechs Spielen konnte die Mannschaft kein einziges gewinnen. Ein Punkt gegen Wanne 11 3 sprang nur heraus. Damit konnte so keiner nach den ersten neun Spielen rechnen, wo man sieben Siege einfuhr.

Am kommenden Sonntag beginnt nun die Rückrunde mit dem Auswärtsspiel in Sportfreunde Wanne 2. Wir hoffen, das sich unsere 1.mannschaft mit einem Sieg in die Winterpause verabschiedet.

2.Mannschaft gewinnt Ihr letztes Spiel vor der Winterpause mit 2:1 gegen ESV Herne 2

04.12.12 Ein verdienter Sieg für die Armgardt Truppe

Mit einer guten Leistung geht unsere 2.Mannschaft in die Winterpause. Das 1:0 fiel durch eine schöne Kombination von Rückkehrer Timo Goscianiak die Jan Lingo dann abschloss. Das zweite Tor fiel dann auch zwangsläufig kurz danach. Wieder war Torjäger Jan Lingo zur Stelle.

In der zweiten Hälfte konnte unsere Mannschaft nicht mehr zu Ihrem Spiel finden. Herne kam in der Schlussminute noch zum Anschlusstreffer.

Mit 19.Punkten steht die Truppe damit auf Platz 7. der Tabelle nach der Hinrunde und hat sich für die Rückrunde einiges vorgenommen.

Erster Sieg dieses Jahres für 1.Mannschaft gegen Constantin 2

11.04.13 3:2 Sieg bringt den erhofften Sieg

Endlich stand der Kampf mal wieder bei der gesamten Mannschaft im Vordergrund so Co-Trainer Karsten Sabrowski.Nach torloser ersten Halbzeit wechselte er den Sieg mit Sebastian Dahlkowski und Robin Daun ein. Schnell fühtre man durch einen Elfmeter von Dahlkowski und einem schönen Tor von Daun 2:0.

Durch Nachlässigkeiten und teilweise Unvermögen des Schiedsrichters,stand es auf einmal 2:2 und der Sieg schien in Gefahr. Doch an diesem Tag wollten unsere Jungs sich unbedingt mit einem Sieg belohnen und machten wiederum durch Robin Daun das verdiente 3:2.

Kader: K.Rozol,Aka Ronka,S.Tysiak,A.Ronka,S.Späthe,D.Caus,M.van Tschip,M.Siegmund,Y.Karafilik,M.Pektas,D.Feldmann,S.Dahlkowski,R.Daun

Lebenszeichen unserer 1.Mannschaft nach langer Zeit in Leone

26.05.13 Mannschaft gewinnt verdient und deutlich bei ASC Leone mit 3:0

Auch die schlechten Platzverhältnisse konnte am heutigen Sonntag unsere Mannschaft nicht davon abhalten einen blitzsauberen Auswärtssieg beim ASC Leone. Die Zuschauer trauten Ihren Augen nicht und sahen von Beginn an eine überlegene Rasensportler Mannschaft.

Nach den eher schlechten Spielen in der letzten Zeit zeigten die Rasensportler mal Ihr anderes Gesicht und spielten wie aus einem Guss. Nach toller Vorarbeit von Sebastian Dahlkowski über Dimi Gaus der dann zu Yasi Karafelik legte, der sich nicht lange bitte ließ und zum 1:0 einschob. Leone die auf Platz zwei in der Tabelle schielten konnte nichts dagegen setzen. Einen Weitschuss entschärfte Torwart Kim Rotzoll.

In der zweiten Halbzeit erhöhten dann der starke Dimi Caus und Michael Sigmund mit einem tollen Fallrückzieher auf 3:0. Das Endergebnis.

 

Kader: Kim Rotzoll,Fabian Koch,Sebastian Späthe,Andreas Ronka,Arkadius Ronka,Mussa Pektas,David Feldmann,Dimi Caus,Michael Sigmund,Yasin Karafilik,Sebastian Dahlkowski,Jens Schüppen,Baran Celik

Marius Sobota holt im letzten Spiel seiner Trainertätigkeit einen 4:0 Sieg bei ESV Herne

03.06.13 Trainer hört nach 2Jahren bei Raspo auf

Das dritte Spiel in Folge gewann unsere Mannschaft jetzt zum Abschluss dieser Saison. Sobota war mit der Art wie die Mannschaft aufgetreten ist sehr zufrieden.Ein schöner Abschluss für Ihn als Trainer. Sobota wird dem Verein als Sportlicher Leiter und Vorstandsmitglied natürlich erhalten bleiben. Er hat auch mit seinem Nachfolger Markus Moreno( vorher Grümerbaum) schon an dem neuen Kader gebastelt. Das Gesicht der Mannschaft wird sich stark verändern,was auch notwendig ist um mal wieder oben anzugreifen. Trainingsauftakt wird der 5.Juli sein. 

Auftaktsieg in Etus Wanne bringt die ersten Punkte

22.08.13 Klar mit 3:0 gewinnt unsere 1.Mannschaft

Trainer Moreno und sein Team konnten nach dem Abpfiff sehr zufrieden sein. Normalerweise tut sich unsere Mannschaft gegen Etus Wanne immer schwer,diesmal aber nicht.

Nach der Halbzeit drehten Daniel Kaufmann,Dimi Caus und Sebastian Dahlkowski richtig auf und schossen die Tor für unsere Truppe.

Das kann am nächsten Wochenende gegen SV Röhlinghausen so weiter gehen.

Kader: L.Maus,A.Ronka,D.Lange,M.Wittstamm,K.Varstall,S.Dahlkowski,D.Symkowiak,D.Kaufmann

M.Golisch,D.Caus,A.Polzin,S.Tysiak

1.Mannschaft gewinnt das Derby gegen SV Röhlinghausen mit 2:0

26.08.13 Hitzige Schlussphase endet mit dem 2:0 von Dimi Caus

Das erwart schwere Spiel wurde es für unsere Mannschaft gegen defensiv eingestellte Röhlinghauser. Das 1:0 durch Neuzugang Steven Vaestall fiel dann auch etwas glücklich, nachdem ein Röhlinghauser Spieler im Laufduell mit Daniel Kaufmann verletzt stehen blieb.

Kaufmann zog vorbei und bediente in der Mitte den mitgelaufenen Dimi Caus der noch am Torwart scheiterte. Den abpraller versenkte dann Varstall in Torjägermanier ganz cool zur Halbzeitführung.

Nach der Pause erhöhte Röhlinghausen den Druck und Torwart Lucas Maus retttet einmal in höchster Not.

Der Kampf stand nun im Mittelpunkt und die Partie wurde härter in den Zweikämpfen.

Den Schlusspunkt setzte dann Dimi Caus mit einem Solo zum 2:0 Endstand.Eine sehr gute kämpferische Leistung die aber im spielerischen noch viel Luft nach Oben hat.

Kader: L.Maus,A.Ronka,M.Wittstamm,D.Wittstamm,K.Varstall,S.Dhlkowski,D.Caus,M.Sigmund,D.Kaufmann,S.Varstall,

M.Golisch,D.Symkowiak,A.Polzin,

1.Mannschaft fertigt SC Röhlinghausen mit 5:1 ab

01.09.13 Daniel Kaufmann macht das erste und letzte Tor im Bickernstadion

Unsere Mannschaft zeigte von Anfang an eine konzentrierte Leistung und war das bessere Team an diesem Nachmittag.

Das 1:0 fiel nach einem Eckstoss, den Daniel Kaufmann am zweiten Pfosten über die Linie drücken musste. Das 2:0 folgte dann über eine schöne Kombination durchs Mittelfeld, die Ihren Abschluss mit dem Tor von David Symkowiak ins lange Eck endete.

Auch Neustürmer Marcel Golisch erzielte noch vor der Pause seinen ersten Treffer zum 3:0 Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang war der Spielfluss nach der roten Karten für SC Röhlinghausen bei unserer Mannschaft weg und es kam zum Anschlusstreffer.

Die Mannschaft spielte zum Schluss die Überzahl aus und kam durch Michael Sigmund und Daniel Kaufmann noch zu zwei weiteren Toren.

Kader: L.Maus,S.Rensmann,M.Wittstamm,D.Wittstamm,D.Symkowiak,S.Dahlkowski,D.Caus,

M.Sigmund,D.Kaufmann,S.Vahstall,M.Golisch,A.Polzin,K.Vahstall,D.lange 

0:1 Niederlage wird durch den Nasenbeinbruch von Torwart Kamil Krawczyk überschattet

01.09.13 Mannschaft von Jan Lingo kann die vielen Torchancen nicht nutzen

Durch eine Unaufmerksamkeit kamen die Röhlinghauser zum einzigen Tor an diesem Nachmittag. Das bemühen unserer Mannschaft brachte leider nichts zählbares und wurde somit nicht belohnt.

Kader.

K.Krawczyk,D.Ronka,U.Oktay,M.Sobota,B.Bunge,A.Karafilik,R.Müller,B.Celik,A.Polzin,D.Lange,

M.Pektas,S.Träger,J.Schüppen,

1.Mannschaft gewinnt 2:0 in Constantin 2

08.09.13 Moreno Team geht als Spitzenreiter ins Top Spiel nächste Woche gegen Aufstiegsfavorit SV Wanne 11 2

Kevin Vahstall erzielte das entscheidene 2:0 kurz vor Schluss für unsere Truppe. Bis dahin war es das erwartet schwere Spiel in Constantin. Das 1:0 erzielte der kurz davor eingewechselte David Symkowiak in der 75.Minute.

Das es dann am Ende zum Sieg reichte,verdankte die Mannschaft Torwart Lucas Maus der einen Strafstoss der Connis entschärfte und somit die Führung.

Kader: L.Maus,D.Lange,Y.Karafilik,D.Wittstamm,M.Wittstamm,S.Dahlkowski,D.Caus,D.Kaufmann,

M.Gollisch,S.Vahstall,A.Polzin,D.Symkowiak,K.Vahstall 

Bittere 5:2 Niederlage im Spitzenspiel für unsere 1.Mannschaft

16.09.13

Eine deutliche Niederlage gab es an diesen Wochenende für die Moreno Truppe.Die erste in dieser Saison. Gegen Wanne 11  2 gab es wiedermal nichts zählbares.Man lag schon 0:4 zurück bis David Symkowiak das 1:4 und später Marvin Wittstamm zum 2:5 verkürzte.

Man muss sehen ,ob die Mannschaft das abhaken kann und neumotiviert in das schwere Auswärtsspiel gegen Herne 70  2 am Sonntag geht.

Kader: L.Maus.M.Wittstamm,A.Polzin,D.Wittstamm,D.Symkowiak,S.Dahlkowski,D.Caus,y.Karafilik

M.Golisch,S.Vahstall,D.Kaufmann,M.Siegmund,D.Lange,K.Vahstall 

1.Mannschaft schafft ein 2:2 in Herne 70 2

24.09.13 Moreno Mannschaft führt bis kurz vor Schluss

Eine klare Leistungssteigerung in der 2.Halbzeit führte zum verdienten 2:2 in Herne 70.

In der  1. Halbzeit waren es die 70iger die mehr vom Spiel hatten. Nach einen Fehlpass in der eigenen Hälfte schoss Herne 70 das 1:0 . Bis dahin hatte unsere Mannschaft Schwierigkeiten eigene Torchancen zu kreieren.

Das wurde im zweiten Abschnitt anders. Sebastian Dahlkowski knallte einen Freistoss in den Winkel und wenig später verwandelte Kapitän Steven Vahstall einen berechtigten Elfmeter zum 2:1.

Kurz vor Schluss machte dann auch Herne 70 durch einen Freistoss das Tor zum 2:2 Endstand.

 

Kader: L.Maus,K.Vahstall,A.Polzin,R.Daun,D.Symkowiak,M.Sigmund,D.Caus,S.Dahlkowski,

M.Golisch,S.Vahstall,Y.Karafilik,D.Lange,D.Wittstamm,M.Wittstamm,F.Koch

1.Mannschaft gewinnt 3:1 gegen RW Türkspor

29.09.13 Dimi Caus und 2x Steven Vahstall treffen im Bickernstadion

Trotz vieler Ausfälle, holte die Moreno Truppe einen wichtigen Dreier. Mit Andreas und Dennis Ronka verstärkten zwei Spieler aus der 2.Mannschaften und waren eine echte Verstärkung. Zur Halbzeit führte unsere Truppe durch einen Treffer von Ersatzkapitän Steven Vahstall.

Nach der Pause erhöhte wieder Steven Vahstall durch einen Elfmeter zum 2:0. Da RW Tükspor auch noch einen Spieler mit Gelb/Rot verlor, dachte man das Spiel wäre gelaufen.

Doch man spielte die zahlenmäßige Überlegenheit nicht aus und verlor im Mittelfeld zu viele Zweikämpfe.

Ein Foulspiel im Strafraum führte dann zum berechtigten Elfmeter für Türkspor den der gut aufgelegte Luacas Maus hielt. Trotzdem kam Türkspor wenig später zum Ausgleich. Die Hektik war wieder da und David Symkowiak scheiterte mit einem erneute Strafstoß am Gäste Keeper.

Das erlösende 3:1 erzielte dann Stürmer Dimi Caus und machte den Sach dadurch zu.

 

Kader:L.Maus,D.Ronke,A.Ronka,D.Lange,K.Vahstall,S.Vahstall,D.Caus,M.Siegmund,Y.Karafilik,

M.Golisch,

Drei Punkte sicherte sich unsere 1.Mannschaft zum Tag der Deutschen Einheit

04.10.13 30zig gute Minuten reichen zum Auswärtssieg in ESV Herne

Nach zerfahrenen 15 Minuten mit Lattentreffer und Führung für ESV Herne zum 1:o,drehte unsere Mannschaft das Spiel in toller Manier. Nach einem knallhart geschossenen Freistoss von Sebastian Dahlkowski,der nach interner Sperre wieder zur ersten Elf zählte,konnte der gegnerische Torwart den Ball nur abklatschen und Torjäger Dimi Caus staubte cool ab. Danach machte die Mannschaft weiter Druck und kam nach einer Standart von David Symkowiak zur 2:1 Führung.

Nach tollem Zuspiel von David Lange, gelang der gut aufgelegte Alexander Polzin noch vor dem Pausentee das 3:1. 

Der Sekundenzeiger  war noch nicht einmal rum, schon klingelte es in unserem Tor. Das 3:2 schmeckte nun wieder ESV Herne und brachte die zweite Luft für die Eisenbahner.

Doch die Abwehr um die starken Robin Daun,David Lange und Dustin wittstamm ließen keine weiteren Torchancen mehr zu.

In vorderster Front scheiterte unsere Offensive mehrfach an sich oder dem Torwart.

Ein verdienter und wichtiger Sieg, da Herne Süd in Bickern verlor und der Abstand nach Oben kleiner geworden ist.

 

Kader: L.Maus,R.Daun,D.Wittstamm,D.Lange,D.Symkowiak,S.Dahlkowski,A.Polzin,Y.Karafilik

M.Golisch,S.Vahstall,D.Caus,k.Vahstall,A.Ronka

1.Mannschaft enttäuscht bei der 0:2 Heimniederlage gegen Angstgegner Leone

07.10.13 Wenig passte zusammen an diesem Sonntag im Bickernstadion

Der Trainer konnte mit seiner Mannschaft nicht den Ausrutscher von Wanne 11 nutzen und verlor klar mit 0:2 gegen Leone

Kader: L.Maus,R.Daun,D.Lange,D.Wittstamm,A.Polzin,D.Symkowiak,D.Caus,M.Siegmund,M.Golisch,

S.Vahstall,Y.Karafilik,K.Vahstall,A.Ronka

2.Mannschaft gewinnt klar mit 4:0 gegen Leone 2

07.10.13 Sascha Träger erzielt Traumtor zum 4:0

Von Beginn an ließ die Lingo Truppe dem Gegener nicht die Luft zum atmen. Ein Angriff nach dem anderen ging auf das Tor von ASC Leone.

Die erste Ecke führte dann auch zum 1:0 durch Mussa Pektas. Die Mannschaft spielet weiter sehr konzentriert und machte mächtig Druck. Der führte dann zum 2:0 durch Spieler Trainer Jan Lingo.

Die zweite Halbzeit lief ähnlich wie die erste. Das 3:0 besorfgte dann wieder Törjäger Lingo und zum guten Schluss schoss der eingewechselte Sascha Träger ein Traumtor zum 4:0 Endstand.

Kader: 

B.Bunge,T.Pisarek,A.Kozan,M.Krämer,R.Müller,F.Koch,M.Stabel,M.Pektas,J.Schüppen,J.Lingo

M.Sobota,K.Krawczyk,S.Träger

2.Mannschaft führt bis zur 85.Minute mit 1:0

22.10.13 Schiedsrichter bricht Spiel in der 85.Min nach Bedrohung seitens FC Wanne ab

Der Sieg gegen Tabellenführer FC Wanne schien für die Lingo Truppe bis zur 85.Min zum greifen nahe. Dann brach der Schiri das Spiel ab, nachdem er eine rote Karte gegen einen Gastspieler gab und dann durch diesen bedroht wurde.

Kader.S.Dahlkowski,R.Müller,M.Stabel,B.Celik,B.Bunge,M.Pektas,T.Pisarek,M.Krämer,D.Ronke,A.Ronka

D.Symkowiak,J.Schüppen,K.Krawczyik,

1.Mannschaft besiegt SV Wanne 11 3 klar mit 4:1

04.11.13 Yasin Karafilik war zweimal erfolgreich

Nach langer Zeit konnte unsere Mannschaft mal wieder gegen Angstgegner Wanne 11 gewinnen.Die deutliche Überlegenheit spielgelte sich dann in Toren von S.Vahstall,M.Golisch und zweimal Yasin Karafilik wieder. Ein weiterer Sieg um an der Tabellenspitze dranzubleiben.

Kader: L.MausK.Rotzoll.D.Lange,Ark.Ronka,R.Daun,A.Kozan,M.Siegmund,M.Golisch,S.Vahstall,

Y.Karafiliki,A.Polzin,D.Caus,D.Ronka,A.Ronka,K.Vahstall

Verdienter 2:1 Sieg im Spitzenspiel unserer 1.Mannschaft gegen Tabellenführer Herne Süd 2

18.11.13 Yasin Karafilik und Marcel Golisch treffen

Ein tolle spielerische Leistung in der ersten Halbzeit mit zwei Toren und eine kämpferische zweite Halbzeit beschert endlich ein Sieg gegen ein Spitzenteam der Liga.

Die Moreno Truppe musste wieder ersatzgeschwächt antreten und machte daraus das aller beste. Die Mannschaft war von Beginn an aktiv und kampfstark.

Nach mehreren Möglichkeiten zum ersten Tor war es dann Yasin Karafilik mit dem Kopf nach einer Ecke, der das 1:0 erzielte. Dannach machte die Mannschaft weiter Druck und kam durch einen Gewaltschuss von Marcel Golisch zum 2:0 Halbzeitstand.

Das die zweite Hälfte dann mehr zum Kampfspiel wurde lag auch an Herne Süd die nun den Druck stark erhöhten. Es reichte aber nur zum Anschlusstor für Süd. Ein verdienter Sieg der sich in der Tabelle sehr positiv für unsere Mannschaft zeigt.

Weiter so in den nächsten Spieöen gegen Etus und Röhlinghausen.

Kader: K.Rotzoll,A.Ronka,D.Wittstamm,D.Lange,A.Polzin,M.Golisch,Y.Karafilik,S.Vahstall,D.Caus,

A.Kozan,R.Daun,K.Vahstall,M.Pektas

1.Mannschaft setzt sich mit klarem 5:0 Sieg gegen Etus Wanne durch

02.12.13 Tore durch 2x Caus + Karafilik und Golisch

Der am Anfang erwartet schwere Gegner aus Etus Wanne hielt im ersten Durchgang noch mit und hatte auch die größeren Spielanteile.

Im zweiten Abschnitt fielen dann die Tore für unsere Mannschaft. Zwar spielte Etus nur noch zu Zehnt, dennoch war die Leistungsteigerung der Moreno Truppe klar zu sehen. Nach einer Ecke wuchtete Yasin Karafilik das Leder zum 1:0 in die Maschen.

Der Bann und die Moral der Eisenbahner war gebrochen. Jetzt setzten sich die besseren Fähigkeiten unsere Spieler durch und so war das Endergebnis von 5:0 noch schmeichelhaft.

Durch den Sieg setzte sich das Team weiter in der Spitzengruppe fest.

 

Kader: K.Rotzoll,A.Ronka,D.Lange,D.Wittstamm,R.Daun,D.Caus,S.Vahstall,M.Siegmund,Y.Karafilik,

M.Golisch,A.Kozan,K.Vahstall,A.Kampkötter,A.Polzin

1.Mannschaft siegt im Derby bei SV Röhlinghausen mit 5:2

10.12.13 Yasin Karafilik erzielt 3,5 Tore und ist der Matchwinner

Das war eine schwere Geburt in Röhlinghausen.Die Moreno Truppe kam von Beginn an nicht gut in das Spiel gegen tief stehende Röhlinghauser. Auch die 1:0 Führung durch Yasin Karafilik brachte nicht dienötige Sicherheit im Kombinationspiel.

Ein direkt geschossenen Freistoss brachte das überraschende 1:1. Wenig später, wieder nach einer Standart, lag man plötzlich mit 2:1 zurück.

Dann kam die zeit von Yasin Karafilk der mächtig aufdrehte und das 2:2 selber machte und das 3:2 für Dimi Caus perfekt vorbereitete. 

Nach der Halbzeit legte Karafilk und Caus nochmals nach und schraubten das Ergebnis auf 5:2.

Neben Karafilik glänzden Robin Daun und Ali Kozan in der abwehr mit einem tollen Spiel.

Nun können unsere Jungs am nächsten Sonntag im Nachholspiel bei Fortuna Herne den Abstand auf Tabellenführer Herne Süd auf 2.Punkte verkürzen.

 

Kader: K.Rotzoll,R.Daun,D.Wittstamm,A.Ronka,K.Vahstall,A.Kozan,D.Caus,M.Siegmund,D.Kaufmann

M.Golisch,Y.Karafilik,M.Wittstamm,A.Kampkötter,D.Lange 

1.Mannschaft fegt Fortuna Herne 2 mit 7:1 vom Platz

16.12.13 Eindrucksvolle Leistung der Moreno/Friedrich/Sabrowski Truppe im Nachholspiel Michael Sigmund schnürt Doppelpack

Das schwere Auswärtsspiel gegen Fortuna Herne wurde es dann doch nicht. Die Mannschaft marschierte von Beginn an und ging sofort hohes Tempo,wie vom Trainerteam gefordert.Man wollte unbedingt durch drei Zähler den Abstand auf Herne Süd bestmöglich verkürzen.Yasin Karafilik eröffnete wie schon die letzten Wochen zuvor den Torreigen für unsere Truppe. Michael Siegmund wollte dem nicht nachstehen und makierte noch vor der Halbzeit seinen Doppelpack. Das 4:0 vor der Pause besorgte Torjäger Dimi Caus mit einen Flachschuss aus 18 Meter. Nach der Pause nahm sich die Mannschaft eine kleine Auszeit und ließ den Gegener ein wenig mehr Luft zum spielen. Das 5:0 schoss dann Marcel Golisch nach einen starken Lauf durch die gesamte Abwehr mit perfektem Abschluß.Fortuna kam dann noch zum Ehrentreffer den aber unsere Mannschaft nicht davon abhalten konnte noch zweimal durch Dimi Caus und Yasin Karafilik zu treffen.

 

Kader:K.Rotzoll,A.Ronka,R.Daun,A.Kampkötter,A.Kozan,D.Caus.M.Siegmund,Y.Karafilik,S.Vahstall

M.Golisch,M.Wittstamm,L.Maus,K.Vahstall,D.Kaufmann,A.Polzin,D.Lange, 

1.Mannschaft siegt knapp in SC Röhlinghausen mit 2:1

18.03.14 Schnelle 2:0 Führung durch Vahstall und Karafilik

Das es für unsere Mannschaft in SC Röhlinghausen schwer würde war den Verantwortlichen schon im Vorfeld klar. Und obwohl die schnelle 2:0 Führung durch einen verwandelten Elfmeter durch Steven Vahstall und einem direkt verwandelten Freistoss durch Yasin Karafilik eigentlich Ruhe in das Spiel bringen sollte, war es bis zum Schluss ein schwerer Gang für die Moreno Truppe.

Am Ende standen dann dennoch die drei wichtigen Auswärtspunkte.

Kader: L.Maus,A.Polzin,D.Wittstamm,M.Boybauan,A.Kampkötter,A.Kozan,M.Siegmund,S.Vahstall,

Y.Karafilik,D.Caus,M.Golisch,D.Ronka,M.Pektas,S.Rensmann

2.Mannschaft gewinnt 4:2 gegen SC Röhlinghausen 2

18.03.14 Lingo Truppe gewinnt verdient beim Tabellen dritten

Einen verdienten 4:2 Auswärtserfolg feierte unsere 2.Mannschaft an der Edmund-Weber Straße. Ein guter Auftakt nach der Winterpause und gute Vorbereitung auf den nächste Top Gegner Stephanus der nächste Woche ins Bickernstadion kommen.

 

Kader.K.Rotzoll,M.Sobota,J.Schüppen,S.Dahlkowski,D.Feldmann,D.Ronka,J.Siatkowiak,M.Pektas,

U.Okyay,R.Müller,B.Bunge,J.Lingo,S.Träger

Kapitän Aka Ronka erzielt den viel umjubelten 4:3 Siegtreffer im Spitzenspiel gegen Wanne 11 2

31.03.14 Wichtiger Sieg im Kampf um den Aufstieg gelandet

Eine Berg und Talfahrt erlebten die anwesenden Zuschauer und das Trainerteam an diesem Sonntag in Crange. Schnell lag man in der 3.Min hinten und war keineswegs geschockt.

Mittlerweile ist unsere Truppe so mental stark um auch solche Rückschläge wegzustecken.Mal wieder war es unsere tolle Offensiv die durch zweimal Marcel Golisch den Spieß in der ersten Halbzeit umdrehte. 

Ein Zwischentief in der zweiten Halbzeit bescherte Wanne 11 wieder eine 3:2 Führung.

Aber wieder schlug unsere Mannschaft zurück,obwohl eineige auf dem Platz stehende Spieler schon angeschlagen waren, und kamen durch Yasin Karafilik in der 75.Min zum 3:3. Da war Trainer Moreno schon nicht mehr anwesend ,da er auf dem Weg zur Arbeit war. Danach wollte die Mannschaft vorangepeitscht durch Co-Trainer Friedrich den Sieg. So kam es dann in der 85.Min zum entscheidenen Tor durch Kapitän Aka Ronka, der einen Kopfball unhaltbar versenkte. Der Jubel war riesengroß.

Kader.L.Maus,D.Wittstamm,A.Kampkötter,A.Ronka,M.Boybauan,A.Kozan,S.Vahstall,M.Siegmund,

D.Caus,Y.Karafilik,M.Golisch,K.Rotzoll,A.Polzin,J.Siatkowski

3:1 Heimsieg gegen Constantin 2 für Moreno Truppe

25.03.14 Seinen ersten Treffer für Raspo erzielte Majid Boybauan zum wichtigen 2:1

Unsere Truppe kam in der ersten Hälfte, durch verletzungsbedingte Umstellungen,schwer in die Gänge. Die Connis bewiesen sich mal wieder als unbquemer Gegner. Bis zur Halbzeit fielen dann auf beiden Seiten keine Tore.

Nach dem Pausentee erhöhte dann unsere Mannschaft den Druck auf das Gäste Gehäuse und ging durch Michael Siegmund 1:0 in Führung. Das brachte aber leider nicht die nötige Ruhe ins Spiel. Der Ausgleich der Connis fiel dann durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr.

Die Antwort der Moreno Truppe folgte dann im Gegenzug. Nach einer Ecke schoss Neuzugang Majid Boybauan das schnelle 2:1. Eine Vielzahl an Chancen folgte durch Siegmund,Caus und Karafilik.

Das 3:1 fiel dann kurz vor Schluß wieder durch Michael Siegmund.

Bester Mann an diesem Nachmiitag war Andreas Kampkötter der als Innenverteidiger die Abwehr toll organisierte.

Kader: L.Maus,S.Rensmann,A.Kampkötter,A.Polzin,M.Boybauan,A.Kozan,S.Vahstall,D.Caus,Y.Karafilik

M.Golisch,M.Siegmund,D.Ronka

Nach 2:0 Rückstand noch 4:2 gegen Wanne 11 3 gewonnen

27.05.14 Aleander Polzien schiesst drei Tore und wird zum Matchwinner

 Einen überragenden Tag hatte diesmal Mittelfeldmann Alexander Polzin. Nach schnellem 2:0 Rückstand schoss er 10 Minuten vor der Halbzeit das 2:1 für unsere Truppe. Das war der Startschuss für eine Klasse Leistung aller in der zweiten Halbzeit. Man spürte nach der Pause, dass die Truppe unbedingt den Sieg gegen Wanne 11 wollte und spielte mutig immer wieder nach vorne. Steven Vahstall scheiterte noch zweimal am Pfosten bevor der Killer(Alex) wieder zuschlug. Wanne 11 konnte dem Sturmlauf unserer Mannschaft nichts mehr gegen setzten. Und so folgte zwangsläufig das 3:2 duch Steven Vahstall. Den Schlußpunkt setzte dann wieder der überragende Alex Polzin mit seinem dritten Tor.

Kader: L.Maus,A.Kampkötter,A.Ronka,D.Ronka,M.Pektas,A.Polzin,M.Wittstamm,D.Kaufmann,Y.Karafilik,

S.Vahstall,K.Vahstall,M.Boybuan,A.Dahlkowski 

1.Mannschaft gewinnt verdient In SC Röhlinghausen 1:0

25.08.14 Orcun Zorlular erzielt den Siegtreffer kurz vor Ende der Begegnung

Es fing in der ersten Hälfte so an wie es gegen Bickern aufhörte. Bis zur 10 Minute hätte es durch zwei klare Chancen schon 2:0 stehen müssen. Der Knoten wollte bei unseren Stürmern einfach nicht platzen.Die Spielkontolle hatte unsere Truppe jederzeit im Griff, konnte daraus aber bis zur Halbzeit kein Kapital schlagen.

Im zweiten Abschnitt wurde das Spiel ein wenig offener, ohne das SC Röhlinghausen unser Tor in Gefahr bringen konnte. Ein reguleres Tor von Björn Bunge wurde wegen Abseits Position nicht gegeben. So dauerte es bis zur 86 Minute ehe Orcun Zorlular nach einer Freistossflanke von Sebastian Dahlkowski das verdiente 1:0 einnetzte.

 

Erste 11: M.Gall,D.Lange,T.Usta,F.Eckhardt.B.Bunge ,A.Ronka,O.Zorlular,C.Pflüger,D.Kliem,M.Boybauan,H.Cengiz,

Bank:S.Dahlkowski(31.Min),Y.Yildiray(80.Min),C.Öt(65.Min) Feldmann

Sicherer Auswärtssieg 5:1 in Fortuna Herne 2

06.10.14 Doppelpacks durch Boybauan und Cengiz

 

Das war eine Pflichtaufgabe die unsere Mannschaft suverän gemeistert hat. Schon zur Halbzeitpause stand es durch zwei Doppelpacks von Habib Cengiz und Majid Boybauan 4:0.

Nach der Pause ließ man die Zügel etwas schleifen und Fortuna kam zum Anschluss Treffer.Christian Pflüger makierte dann das 5.1 und damit den Schlußpunkt.

Kader: M.Gall,M.Boybauan,T.Usta,O.Torlular,Y.Yildirim,F.Eckardt,C.Oz,D.Grabowski,H.Cengiz,

C.Pflüger,F.Kliem,A.Braun,E.Yildirim